Schlagwort-Archiv: V+ – Fonds

V+ Treuhandgesellschaft ohne Kapitän

V+ Treuhandgesellschaft ohne Kapitän

V+ Fonds: Hängepartie mit ungewissem Ausgang – Beteiligungstreuhand führungslos – Geschäftsführer war Alleineigentümer und ist verstorben. Wie geht es weiter?

Turbulenzen bei den Landshuter V + Fonds 1 bis 3: der Geschäftsführer der V + Treuhandgesellschaft, Rechtsanwalt Reiner Majorek, ist im Sommer 2017 gestorben. Nach Informationen von RÖHLKE Rechtsanwälte gibt es niemanden, der das Erbe antreten möchte. Da Majorek nach vorliegenden Informationen auch Alleineigentümer war, wird derzeit auch kein weiterer Geschäftsführer bestellt. Weiterlesen

V+ Venture Plus – Fonds: weitere Zielgesellschaft in Schwierigkeiten

Anleger erhalten Kenntnis zu Wertberichtigungen von Zielgesellschaften – Fondverwaltung spricht von drohender Zahlungsunfähigkeit der Schweizer AMVAC AG – Welche Auswirkungen hat diese Entwicklung für die betroffenen V+ Anleger? Weiterlesen

Haftung für unrichtige Angaben

Röhlke Rechtsanwälte haben vor dem Landgericht Dresden eine Schadensersatzklage gegen die Gründungsgesellschafter der V+ GmbH  & Co. Fonds 2 KG eingereicht. Hintergrund der Klage sind fehlerhafte Angaben des Anlagevermittlers über die Sicherheit und Rentabilität der Kapitalanlage. Weiterlesen

Vorsicht: Verjährung – Welche Rechte und Pflichten haben Sie?

Der Schadensersatzanspruch eines Anlegers kann verjähren.

Die Verjährung tritt ein, wenn seit der Kenntnis über die Umstände, die zum Schadensersatz berechtigen mehr als drei Jahre vergangen sind und in der Zwischenzeit keine Maßnahmen ergriffen wurden, um die Verjährung zu hemmen.

Weiterlesen

Risiken und Nachteile wurden Ihnen als Anleger fehlerhaft mitgeteilt?

Schadensersatz – die große Lösung zur vertraglichen Rückabwicklung ohne hohe Verluste

V+-Fonds – Anleger, die sich an Röhlke Rechtsanwälte wenden, berichten häufig davon, dass ihnen der Vertrag als sicheres Produkt der Altersvorsorge empfohlen wurde. Keinem der betroffenen Anleger oder deren Familien, die sich an Röhlke Rechtsanwälte wandten wurden die tatsächlichen Risiken und Nachteile vor Vertragsschluss mitgeteilt. Leider sind diese Schicksale kein Einzelfall, in der Kanzlei melden sich immer weitere betroffene Anleger mit großen Sorgen, Verlust- und Zukunftsängsten.

Weiterlesen

Widerruf und außerordentliche Kündigung / die kleine Lösung

Neben der Möglichkeit eines Schadensersatzanspruches gibt es weitere Möglichkeiten, sich von einem bereits geschlossenen V+ – Vertrag wieder zu lösen. Welche Möglichkeiten haben Sie als betroffener Anleger?

Sollte aus bestimmten Gründen ein Schadensersatzanspruch bzw. dessen gerichtliche Durchsetzung nicht in Betracht kommen, sollte die kleine Lösung in Betracht gezogen werden. Diese beinhaltet die vollständige Lösung von den bestehenden Verträgen und führt somit ebenso wie der Schadensanspruch dazu, dass noch nicht fällige Einzahlungen nicht mehr erbracht werden müssen. Der Vertrag wird für die Zukunft beendet.

Weiterlesen

V+ – Fonds – Was ist das?

Altersvorsorge, Lebensversicherung, Sicherheit, Vorsorge für Kinder und Alter – Sie haben in V + – Fonds investiert? Ihnen wurde eine sichere Anlage als Altersvorsorge angeboten? Sie investierten Ihr Erspartes oder lösten eine andere Geldanlage auf? Doch nun überwiegen die Sorgen um die Sicherheit und Sie müssen überlegen ob Sie rechtliche Hilfe nötig haben? Leider sind die Sorgen in diesem Fall berechtigt.

Anleger, die sich im Zusammenhang mit einer V+-Fonds – Beteiligung an Röhlke Rechtsanwälte wenden, berichten davon, dass Ihnen der Vertrag als ein sicheres Produkt der privaten Vorsorge empfohlen wurde. Teilweise wurde ihnen das Produkt sogar ausdrücklich als Vorsorgemöglichkeit für die Kinder unter der Bezeichnung „V+-Kids“ empfohlen. In sehr vielen Fällen berichten die betroffenen Anleger weiter, dass Ihnen zur Kündigung bestehender Altersvorsorgeprodukte wie Lebensversicherungen usw. geraten wurde, um die auf diese Weise frei gewordenen Gelder in V+-Fonds zu investieren.

Weiterlesen